Startseite Neuigkeiten 2014 Seniorennachmittag der BRK-Bereitschaft Arnstein

Besinnliche Einstimmung auf Weihnachten
ARNSTEIN  Wie alljährlich in der Adventszeit, lud auch in diesem Jahr die Arnsteiner BRK-Bereitschaft alle Arnsteiner und Heugrumbacher  Senioren ab dem 65. Lebensjahr, sowie die Senioren aus dem Pfründnerspital, zu einer besinnlichen Adventsfeier bei Kaffee und Kuchen  ein. Für Gehbehinderte war ein Fahrdienst eingerichtet.
Bereitschaftsleiterin Michaela Dürr begrüßte die Gäste und machte sich Gedanken über die verschiedenen Arten der Kommunikation. Dabei könne man unter anderem Neuigkeiten, sowie  Erinnerungen austauschen und ein solcher besinnliche vorweihnachtlicher Nachmittag solle dieser  Seniorennachmittag werden.  Im Vorfeld bedankte sie sich schon bei allen Helfern und Kuchenbäckern, besonders aber auch beim Arnsteiner Jugendrotkreuz, das für diesen Adventsnachmittag Geschenke für die Senioren gebastelt hatte.  Ihr Dank galt auch den Arnsteiner Firmen, die diesen Seniorennachmittag mit ihren Zuwendungen unterstützen und der Stadt Arnstein für die Bereitstellung der Stadthalle. 
Der evangelische Pfarrer  Reiner Apel aus Thüngen, der auch für den Arnsteiner Stadtpfarrer  Tadeusz Falkowski Grußworte sprach, erinnerte an das besondere Geheimnis von Weihnachten, welches Frieden, besonders aber Frieden mit sich selbst bringe und dritter Bürgermeister Bernd Röll, als Vertreter der Stadt Arnstein, lobte das hohe freiwillige Engagement der Arnsteiner Rotkreuzbereitschaft, den älteren Menschen in der Stadt Arnstein eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten. Gerne sei er gekommen um seine Verbundenheit und den Dank der Stadt Arnstein an die Rotkreuzbereitschaft weiter zu geben. Auch Altbürgermeister und“ Chef“ der Sozialstation Roland Metz „Weihnachtliche Gedanken“ vor  dankte allen Helfern, die im Zeichen der Menschlichkeit hier helfend zur Stelle sind und dabei die Würde des Menschen nicht außer acht lassen. Den Stellenwert dieses Seniorennachmittags belegten mit ihrem Kommen auch die stellvertretende Rot-Kreuz-Vorsitzende  von Main-Spessart, Ursula Kliment und der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Werner Wawock.
Im Verlauf des Nachmittags erfreute die Theatergruppe des Arnsteiner Jugendrotkreuzes  mit einigen weihnachtlichen Sketchen. Die gemeinsamen Bläserklassen (Musikmäuse und anschließend die Rhythmusräuber) der Werntalmusikanten und der Trachtenkapelle  Müdesheim/Reuchelheim unter der Leitung von Stefanie Greif, sowie eine Gruppe der Werntalmusikanten selbst, verschönten den Nachmittag mit musikalischen Weisen.

 

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: