Startseite Neuigkeiten Blutspender retten Menschenleben

 

 

Arnstein: "Die Verwendung von Blutpräparaten ist insbesondere in der Therapie von schwer Kranker und bei der Versorgung von Unfallopfern wichtig", war auf der Einladung zur Blutspende-Aktion zu lesen. So werden 38% der Blutspenden bei Herz-, Magen- und Darmerkrankungen, 19% bei Krebserkrankungen und 16% für die Notfallversorgung von Unfallopfern oder Geburtskomplikationen benötigt. "Um die Versorgung der Patienten in Bayern sicherzustellen, muss der Bedarf an Blutprodukten jederzeit gedeckt sein", so der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuz weiter in seinem Einladungsbrief an die langjährigen Spender.

In Arnstein folgten 205 Personen der Einladung des Blutspendedienstes und kamen ins Pfarrheim St. Kilian in Arnstein. Nach einer kurzen ärztlichen Untersuchung konnten noch 170 Personen zur Blutspende zugelassen werden. Besonders erfreulich zeigte sich, dass unter ihnen wieder 8 Personen zum ersten Mal ihr Blut für den Nächsten spendeten. Weiter kamen 3 Personen zum dritten Mal sowie eine Person zum zehnten Mal zur Blutspende. Sie erhielten im Anschluss an ihre Blutspende, den Dank des Bayerischen Roten Kreuz ausgesprochen sowie eine Urkunde mit entsprechender Ehrennadel überreicht. Unter den langjährigen treuen Blutspendern spendete eine Person zum 25. Mal sowie jeweils zwei Personen zum 75. und 100. Mal ihr Blut. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt, in einer besonderen Feierstunde durch das Bayerische Rote Kreuz geehrt. Die BRK Bereitschaft Arnstein und der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuz danken allen Spendewilligen für ihr Engagement und freuen sich auf ein (hoffentlich gesundes) Wiedersehen am 03. Juli 2017 zur nächsten Blutspende-Aktion in Arnstein.

mokl

 

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: