Startseite Neuigkeiten 2008 Neue Schulsanitäter an der Realschule in Arnstein

Der Schulsanitätsdienst an der Michael-Ignaz-Schmidt Realschule hat Verstärkung bekommen. Über mehrere Monate hinweg haben 13 Achtklässler in ihrer Freizeit gelernt Verletzungen fachgerecht zu versorgen, akut Erkrankte richtig zu lagern und Wiederbelebungsmaßnahmen notfalls durchzuführen. Jetzt mussten sie ihre erworbenen Fähigkeiten bei einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis stellen. Mit Unterstützung der örtlichen Jugendausbilderin des Bayerischen Roten Kreuzes Michaela Dürr waren ältere Schulsanitäter im praktischen Prüfungsteil als Verletzte täuschend echt geschminkt und im Schulhaus zur Versorgung ausgelegt worden.

Lehrerin und Erste Hilfe - Ausbilderin Lisa Stumpf ist stolz auf die Leistung und das Engagement ihrer "Sanis". Bei der Übergabe der Urkunden lobte sie: "Ihr seid eine tolle Truppe und habt so engagiert mitgearbeitet, dass es mir viel Spaß gemacht hat." In den nächsten Monaten werden sie bei Einsätzen die älteren Schüler begleiten, bevor sie dann den täglichen Bereitschaftsdienst und die Absicherung von Schulveranstaltungen allein übernehmen. "Der Schulsanitätsdienst hat sich in den letzten Jahren an der Realschule bei zahlreichen, glücklicherweise meist kleineren Unfällen bewährt und wird von Schülern und Lehrern sehr geschätzt“, bilanziert Schulleiterin Uta Weise.

Um stets fit für den Einsatz zu sein, nehmen alle Schulsanitäter regelmäßig an Fortbildungen teil. Dieses Wissen stellten die Sanis kürzlich mit Erfolg bei einem Vergleichswettkampf der unterfränkischen Realschulen in Hammelburg unter Beweis. (Werntal-Zeitung)

 

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: