Startseite Neuigkeiten 2011 Neue Sanitäter für das BRK Arnstein

Einen Grundkurs für Sanitäter veranstaltete der Kreisverband Main-Spessart des Bayerischen Roten Kreuzes in den vergangenen Wochen.

In 56 Unterrichtseinheiten vertieften die Teilnehmer die Basismaßnahmen der Ersten-Hilfe. Auch der Umgang mit der sanitätsdienstlichen Ausstattung des BRK und der Feuerwehr sind jetzt kein Problem mehr für die „Jungsanitäter“.

 

Angefangen von einfachen Verbänden, Rettungstechniken, Symptomen und den daraus resultierenden Maßnahmen bei chirurgischen und internistischen Notfällen sind sie jetzt für den Notfall, für Absicherungsmaßnahmen und Weiterbildungsmöglichkeiten bestens gerüstet.

Als krönenden Abschluss bewiesen alle Teilnehmer am Prüfungswochenende Ihr Können.

Im theoretischen Teil galt es unter anderem Symptome und Maßnahmen von Verletzungen und Erkrankungen zu erläutern.

Bei den praktischen Prüfungen wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung sowie ein chirurgisches und internistisches Fallbeispiel vom Prüfungsausschuss bewertet.

Den Teilnehmern, 18 Prüflinge aus den Reihen der BRK-Bereitschaften Arnstein, Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld, dem Jugendrotkreuz Arnstein, sowie der Wasserwacht Karlburg und der FF Homburg wurden im Anschluss an die Prüfungen die Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am Kurs und der Prüfung aus den Händen der Prüfer Tanja Pfeufer (BRK Lohr), Georg Heuler (BRK Arnstein) und Christian Schleißinger (BRK-Kreisverband MSP) übergeben.

Die Teilnehmer des BRK Arnstein waren: Benedikt Schmitt und Tobias Metzger (beide Jugendrotkreuz), sowie Natascha Grömling und Daniela Reich (beide BRK Bereitschaft Arnstein).

Auf dem Abschlussfoto ebenfalls mit dabei, die Mimen und Mitglieder der  Notfalldarstellung aus Lohr und Arnstein um Michaela Dürr.

 

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: