Startseite Neuigkeiten 2011 Seniorennachmittag in der Stadthalle - Geselliger Nachmittag bei guten Gesprächen

ARNSTEIN Auch in diesem Jahr hat die Rotkreuzbereitschaft unter ihrem Bereitschaftsleiter Michael Dürr wieder zum Seniorennachmittag in die Arnsteiner Stadthalle eingeladen. Bei dieser Gelegenheit hatten die „Rhythmusräuber“, eine neugegründete Bläserklasse der Werntalmusikanten Arnstein und der Trachtenkapelle Müdesheim/Reuchelheim, unter der Leitung von Steffi Greif, ihren großen Auftritt.

 

 

Der Besuch von Stadtpfarrer Pfarrer Tadeusz Falkowski, seinem Thüngener Kollegen Pfarrer Reiner Apel und Bürgermeisterin Linda Plappert-Metz betonten den Stellenwert der Veranstaltung. Bereitschaftsleiter Michael Dürr versprach bei seiner Begrüßung einen Nachmittag in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen. Freuen Sie sich auf das nahende Weihnachtsfest rief er den Gästen in der vollbesetzten Stadthalle zu. Sein Dank galt Bürgermeisterin Linda Plappert-Metz für die Bereitstellung der Stadthalle, seinen Helfern für die Übernahme der Vorbereitungsarbeiten und den Transport der Senioren zur Stadthalle, sowie den vielen Kuchenspendern und Sponsoren, ohne denen diese Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte. Bürgermeisterin Linda Plappert-Metz blickte kurz auf das Jahr 2011 zurück und meinte, dass dies ein windiges Jahr mit verschiedenen Strömungen gewesen sei.Ein jeder müsse sein Päckchen tragen und dabei das positive im Leben erkennen. Ihr Dank galt der BRK – Bereitschaft für die Durchführung des Seniorennachmittages. Advent sei in der Stadt und in den Herzen, sagte sie zu den Gästen gewandt. Sie vermied eine langatmige Ansprache und meinte „Ein kleines Lächeln ist besser als eine lange Rede“. Auch Stadtpfarrer Tadeusz Falkowski begrüßte die Senioren und verwies dabei auf die laufenden Vorbereitungen auf Weihnachten. Bei den landein und landaus stattfindenden Weihnachtsmärkte müsse man sich die Frage stellen, ob man dies unbedingt haben müsse, denn Weihnachten findet eigentlich nicht dort, sondern beim Kind in der Krippe statt. Er äußerte den Wunsch, dass das Miteinander im kommenden Jahr ein Segen für Alle werde.

Ein kurzes Theaterstück der BRK-Jugendgruppe, sowie „getragene“ Weisen der Werntalmusikanten, rundeten den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ab. (Werntal-Zeitung)


 

 

Mit dem Theaterstück „Die Werkzeugkiste“, unter der Regie von Monika Klein und Franziska Hauptmann, erfreute die Jugendgruppe der BRK – Bereitschaft die Gäste in der Stadthalle.

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: