Startseite Neuigkeiten 2007
Weitere Beiträge...

ARNSTEIN: Winterfrau und Wintermann träumen von einem kleinen Kind, das den Frieden auf Erden bringt - mit dieser einfühlsamen Wintergeschichte eröffneten die vielen Mitlieder der Jugendrotkreuz-Gruppe der Bereitschaft Arnstein die zahlreichen Senioren und Seniorinnen, die sich an dem Seniorennachmittag der Bereitschaft Arnstein in der Stadthalle Arnstein eingefunden hatten.

Weiterlesen...

ARNSTEIN Im Rahmen des Seniorennachmittages der Bereitschaft Arnstein stellte sich Karl-Heinz Brand als neuer Leiter der Bereitschaft Arnstein vor "Am 01. Oktober habe ich dieses Amt übernommen", so Karl-Heinz Brand, der seinen Dank an seine Vorgänger Reinhold Klein zum Ausdruck brachte. Reinhold Klein hatte seit 1988 bis 2007 - beinahe 20 Jahre - diese Position ehrenamtlich inne. "Sein großer Verdienst war es andere Mitmenschen zu motivieren", so Karl-Heinz Brand. Ihm unterstanden das Jugendrotkreuz, die Schnelleinsatzgruppe sowie die Sanitätskolonne.

Weiterlesen...

ARNSTEIN Die Bereitschaft Arnstein unter der Leitung von Karl-Heinz Brand übergab am Seniorennachmittag der Bereitschaft Arnstein eine Spende in Höhe von 500 € an die Aktion "Mar gegen Leukämie". Den Scheck nahm Kreisbereitschaftsleiter des BRK Kreisverbandes Werner Wawok und Roland Metz als berufenes Mitglied der Vorstandschaft der Bereitschaft Main-Spessart entgegen.

Weiterlesen...

ARNSTEIN. Ein Kubikmeter Blut, das ist die gewaltige Menge an lebensrettender Flüssigkeit, die die Blutspender insgesamt bei den verschiedenen Spendeterminen gespendet haben. Die Bereitschaft Arnstein unter der Leitung von Bereitschaftsleiter Karl-Heinz Brand ehrte im Arnsteiner Rotkreuzheim gemeinsam mit dem Kreisverband Main-Spessart unter der Leitung von Kreisgeschäftsführer Roland Albus Blutspender für ihr 25-maliges, 50-maliges, 75-maliges, 100-maliges und sogar 125-maliges Blutspenden.

Weiterlesen...

ARNSTEIN 520 Sterne für den guten Zweck - die Mitglieder der Jugendrotkreuzgruppen aus Arnstein, Karlstadt , Karbach, Kreuzwertheim und Retzstadt haben fleißig gebastelt, geklebt, geschnitten, gefaltet und zusammengesetzt, und heraus gekommen sind insgesamt 520 leuchtende, bunte Sterne. Große wie kleine, helle und dunkle, aus Papier, Gold- und Silberfolie, aus Transparentpapier mit Perlen, Schnüren und aus Styropor, in allen Farben schimmernd, aber eines haben sie alle gemeinsam, sie werden gegen eine Spende am Christkindles - Markt in Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk für die Aktion Sternstunden verkauft. "Es gibt viele Menschen, die in Not sind, und die wollen die Jugendlichen unterstützen", so Michaela Dürr, Leiterin Jugendrotkreuz im Kreisverband Main-Spessart.

Weiterlesen...

die nächsten Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: